Beiträge

Aktuelles

Corona Virus

07.04.2020

Die Welt nach Corona

28.03.2020

Liebe Ehrenamtliche im Verkündigungsdienst,

unsere Routinen, was die Gottesdienste betrifft, sind unterbrochen, unsere Gottesdienstplanungen für die kommenden Wochen sind erst einmal gegenstandslos. Vielerorts wird schon Neues erfunden. Am leichtesten geht das mit jenen in den Gemeinden, die Smartphone und Computer nutzen. Das sind aber nicht alle.

Es wird drauf ankommen, in kleinen örtlichen Netzwerken, in Nachbarschaften, von Haus zu Haus Kommunikationswege zu entwickeln: Kleine Postwurfsendungen. Gebetsketten per Telefon. Etwas, das viele zur selben Zeit an getrennten Orten tun. Einige sind sicher auch schon im Gespräch miteinander, was jetzt geht und was dran ist.

Ich bin ständig im Austausch mit Kollegen aus der EKM und aus anderen Landeskirchen. Es entstehen wirklich tolle Ideen, so viel, dass man schon sortieren und auswählen muss. Das versuche ich auf der Internetseite des Gemeindedienstes:http://www.gemeindedienst-ekm.de/gottesdienst/Aktuelles/

Weiteres wird dort in den nächsten Tagen hinzukommen.

Es lohnt sich also, immer mal wieder dorthin zu schauen.

Wenn Sie selbst Anregungen und gute Ideen haben – oder auch wenn Sie von mir für ein Vorhaben spezielle Zuarbeit brauchen, melden Sie sich bitte.

Ich selbst bin seit 10 Tagen in Quarantäne, weil ich positiv getestet wurde, aber ich bin nicht schlimm krank und hoffe, es bald überstanden zu haben. Nur wann ich dann wieder in die Freiheit darf, weiß ich noch nicht.

Bleiben Sie behütet und getrost!

Ihr

Matthias Rost

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ruft alle Mitglieder, Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen dazu auf, mit Besonnenheit und Vorsicht auf die Infektionsgefahr durch den Corona-Virus zu reagieren.
Dabei geht es auch um Rücksicht auf die Sorgen der Menschen: „Für uns alle ist eine solche Situation außergewöhnlich. In besonderer Weise sind wir gefordert, füreinander im Gebet da zu sein.“

Zurzeit finden im Kirchenkreis Salzwedel keine Gottesdienste und andere öffentliche Veranstaltungen statt.

Lassen Sie uns die Zeit nutzen, uns auf die Zukunft auszurichten, vielleicht wieder einmal zu lesen und uns gegenseitig helfen, damit niemand in Einsamkeit versinkt.

Wir müssen uns in diesen Tagen viel mit Fragen beschäftigen, die wir uns nicht ausgesucht haben. Unser Blick wird auf Probleme (Corona, Geflüchtete, Schließungen usw.) gerichtet. Für unser Leben und unser Miteinander gilt weiter, was der Apostel Paulus geschrieben hat: „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen.“ (1. Korinther 13 13)

Matthias Heinrich, Superintendent“

Der Krisenstab der Landeskirche zur Corona-Krise erlässt folgende Dienstanweisung für Pfarrerinnen und Pfarrer:

Unter den Maßgaben der Regelungen der Bundesländer ist es derzeitig nicht zulässig, Gottesdienste zu feiern. Dies beinhaltet Sonntagsgottesdienste wie alle Kasual-Gottesdienste, mit Ausnahme der Trauerfeiern. Dies gilt auch für Lektoren- und Prädikanten-Gottesdienste.

Die Ansteckungsgefahr ist auch in kleinen Gottesdienstgemeinden zu hoch und die heute aktuellen Regelungen für Veranstaltungen mit unter 50 Besuchern sind im gottesdienstlichen Kontext nicht umsetzbar.

Informationen zu den Gottesdiensten der Karwoche und des Osterfestes werden spätestens eine Woche vor Ostern an die Kirchenkreise gegeben.

Im Hinblick auf Trauerfeiern ergeht die Anweisung, dass diese in Übereinstimmung mit den Regelungen der Bundesländer im engen Familienkreis am Grab gefeiert werden können. Auch hier ist in Absprache mit den Bestattungsinstituten auf die Einhaltung der jeweils aktuellen Vorgaben zu achten.

Wir fordern die Kirchengemeinden auf, die Kirchengebäude als Orte der Besinnung und des stillen Gebetes während der Corona-Krise auch wochentags geöffnet zu halten.

Kreiskirchenamt vorübergehend für Besucher geschlossen

Das Kreiskirchenamt bleibt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ab sofort bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.

Gern können Sie wie gewohnt Ihre Anliegen per Mail oder telefonisch an uns weiterreichen. In unaufschiebbaren Angelegenheiten können Besuchstermine telefonisch vereinbart werden.

Lassen Sie uns in dieser Zeit achtsam und rücksichtsvoll miteinander umgehen und mit Vertrauen gemeinsam auf die aktuellen Entwicklungen reagieren.

Bleiben Sie behütet.

Matthias Heinrich (Superintendent)
Birgit Dähnrich (Leiterin des Kreiskirchenamtes)

Presseerklärung zur aktuellen Situation im Evangelischen Kirchenkreis Salzwedel (vom 17.03.2020)

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Zeit der Corona-Epidemie bestimmen andere Regeln als sonst unser Leben. Bestehen bleiben der barmherzige Umgang miteinander, die Hoffnung von Ostern und die andern Inhalte des Glaubens.

Zurzeit gelten im Kirchenkreis Salzwedel folgende Einzelheiten:
– Alle Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen sind bis einschließlich zum 5. April 2020 abgesagt. Für Karfreitag und Ostern wird noch eine Regelung bekannt gegeben.
– Beerdigungen werden weiter im kleinen Kreis stattfinden. Aktuelle staatliche Regeln sind dabei zu beachten.
– Viele Kirchen werden nach Möglichkeit zum Gebet geöffnet. Bitte informieren Sie sich vor Ort.
– In manchen Kirchen wird zur üblichen Gottesdienstzeit geläutet.
– Für Seelsorge (am besten per Telefon oder Email) stehen die kirchlichen Mitarbeitenden gerne bereit.
– Einzelne Gemeinden geben vermehrt Leseandachten und Informationen heraus.
– Für Kinder, Konfirmanden und Jugendliche werden verschiedene Angebote für die Nutzung zu Hause unterbreitet.
– Für einige Chöre werden Noten und Hörbeispiele für das Üben zu Hause bereit gestellt.

Bitte informieren Sie sich bei den Mitarbeitenden über den jeweils aktuellen Stand bei den örtlichen Mitarbeitenden und auf der Homepage der Landeskirche und des Kirchenkreises.

Matthias Heinrich, Superintendent

Videos-Corona

Videos Propst Hackbeil, Pfarrerin Ritzmann, Pfarrer Brilling

Video von Pfarrerin Margret Ritzmann aus dem Pfarrbereich Estedt

Video von Propst Hackbeil (bitte auf das Bild klicken)
Video-Corona